testbericht calibra turbo

Ga naar beneden

testbericht calibra turbo

Bericht  wietse op di jul 27, 2010 11:32 pm

Schön, dass Sie da sind! Lesen und schreiben Sie Testberichte. dooyooCommunityMitmachen!Kostenlos anmeldenLoginHilfe

HandyFernseherAudio-HifiApothekeComputerFotografieGamesHaushaltKosmetikAlle KategorienHome > Fahrzeuge > Auto > Testbericht zu Opel Calibra


Opel Calibra

Erhältlich in:
Produkttyp: Opel Autos

Neuester Testbericht: ... schon einiges gewesen sein. ######################### Und jetzt zu meinen Erfahrungen mit dem Auto: 1. Fahrleistungen Für seine 115 P... mehr

Google-AnzeigenCitroën DS3www.ds3.citroen.com
Ontdek de nieuwe DS3 en laat u inspireren op de DS3 website!Überblick Preisvergleich35 TestberichteTestbericht schreiben LS-HALTERUNG OPEL ASTRA/CALIBRA HINTEN
Entdecken Sie die Möglichkeiten aktueller Technik und individueller Lösungen. Pass ...
Daten vom 23.07.2010 23:36

Händlerinfo Versand:
5,95 € 14,95 €
conrad.de

Calibra-A, Turbo 4x4 BJ/94 König der Strassen! (Geupdatet)
Opel Calibra


Name des Mitglieds: crazy oleg

Nachricht an dieses Mitglied senden

In meinen Freundeskreis aufnehmen

Email bei neuen Testberichten
Produkt: Opel Calibra
Datum: 27.05.00, geändert am 06.12.00 (1333 Lesungen)
Bewertung:

Vorteile: siehe Text

Nachteile: siehe Text

Ich habe mir dieses Modell vor ca. 2 Jahren geleistet und habe "Geile" Erfahrungen mit der Kiste gemacht *g*

Nein im Ernst..

Allgemeines zu dem Fahrzeug: Leergewicht 1.350 / Hubraum 1.998 / Leistung KW150/5600 / Schadstoffarm E2 / 6 Gang Getriebe / Allrad / ABS.

Meine Eindrücke: Dieses Fahrzeug besitzt eine außergewöhnlich schöne Optik, sportlich und zu gleich elegant. Fahr- Komfort ist am Anfang ein bisschen gewöhnungsbedürftig, da man beim fahren sehr tief, halb liegend sitzt, deshalb kommt die Lenkung ein wenig träge und die „nah“ Sicht ist um 20% Reduziert. Allerdings man gewöhnt sich recht schnell an diese liegende Fahrweise.

Beschleunigung: IMHO bis ca. 70 Km/st im 3tem. Und bis 120 Km/st (je bei 5.000u/s) etwas träge, da bis ca. 3.000 u/s der Turbo inaktiv ist, aber wenn sich diese Maschine dazu Schaltet, gibt es fürs Auto keinen halt mehr. Beschleunigung spürt man sogar im 6tem Gang bei 220 Km/st.

Höchst Geschwindigkeit: Laut Fahrzeug- Schein, 245 Km/st habe aber auf der geraden, ebenen, gut ausgebauter Autobahn Strecke, auf 260 Km/st. Und mit einer leichten Neigung auf 275 Km/st gefahren.

Verbrauch: Überraschend fair. Bei normaler Fahrweise (City 40-50 Km/st , Überland 80-140 Km/st und Autobahn 140-180 Km/st) City 11-13 l., Überland 8-9 l., Autobahn 7-9 l. Wenn man rasen, mit Blei Fuß tut rächt sich der Tank Inhalt (z.B. Vollgas bei 250 Km/st = 35 l./100) Wie immer gilt es auch hier je schneller in den höheren Gang geschaltet wird, desto weniger ist der Verbrauch. Das beste was ich erreicht habe waren 4,5 l. im 6 tem Gang, auf einer Autobahn Strecke, bei 140 Km/st, 10 Km lang zu halten.

Sicherheit: Sommers Trocken, kann man die Karre, kaum aus der Ruhe bringen, es schwenkt nicht aus, es zieht beim schwenken hinter her, es eiert nicht, es kippt nicht und es bricht nicht aus. Man kann gut mit 80 Km/st, durch einen Land/Kreises ohne das es Auto einen Mucks macht. Die Nässe spürt man ei
n bisschen wenig, aber man sollte Trotzdem nicht übertreiben. Leider ist es im Winter anders. Ich würde empfehlen das Auto in der Garrage stehen zu lassen, abgesehen von Schäden die Karoserie, Kühlung und anderen Teilen die empfindlich sind, ist der Waagen für ein Strassen Verkehr bei Schnee und Glätte wenig geeignet. Es bricht sehr schnell aus, in den Kurven fängt es an zu schwimmen und die Bremswirkung ist = 0.

Bremsen: nichts zu bemängeln, bringen das Auto in jeder Situation gut und schnell, zum stehen. Von 100 auf 0 ca. 50 Meter, von 200 auf 0 ca. 150 Meter.

Macken: Typische Opel Macken, Karoserie (bei dem Model fast nicht ausgeprägt), Elektronik. Typisch für dieses Modell, Kühlung und Elektrik. Leider ist Verschleiß von Reifen (wenn man Normal fährt 1x im Jahr) sehr hoch. Und die Reparatur/ Ersatzkosten teuer. Aber wenn man solches Fahrzeug, sein Eigen nennt, nimmt man das in kauf, denn die Vorteile/ Sicherheit und Spaßfaktor enorm hoch sind.

Also ich bin über den Fahrzeug, wie man es sieht, begeistert, empfehlen kann ich es besonders den Hobby Bastlern und Mechanikern, denn die Wissen es nicht nur den Wagen zu schätzen, pflegen. Können aber auch viele kleine Reparaturen selbst durchführen. Und der Calibra, ist wohl der Aufmotz- König schlecht hin. Vielfältigsten Design Möglichkeiten erlauben es einen Wagen nach persönlichem Geschmack zu kreieren.
Leider bekommt man in der Stadt schnell Probleme, für das Auto einen freien Parkplatz zu finden. Den der Wagen ziemlich lang ist, hat einen riesigen Wende- Kreis und man sitzt zu tief um gut die Gaberiten erkennen zu können.

Vorteile: Sicherheit und Zuverlässigkeit, Schnelligkeit, Komfort, Vielschichtigkeit, Außergewöhnlichkeit und Preis /Leistung

Nachteile: Unterhalt ist hoch, nicht City oder Winterfreundlich, hohes Verschleiß.

Mit einem Wort ist der *g* Calibra, der Manta der 90er.

(Update 07.12.00)

Jezt habe ich auch ein "paar" Reparatur
en hinter mir :-((

Alter 5+ Jahre, KM Stand 130.000

– Rechter Lenksatz ist während der Fahrt zusammengebrohen. Ist gut ausgegangen da ich unter 30 fuhr. Abschlepen war nötig. Kostenpunkt 700,- DM mit Abschlepen.

– Zahnriemen musste erneuert werden 500,- DM

– General Überholung. (Kraftstofffilter, Ölfilter, kleinere Elektrische Defekte, Zündkerzen usw.) ca. 800,- DM

– Neue Druckkuplung 1.700,- DM

– Rechter Traglenk musste erneuert werden 300,- DM

- Motoraufhängug muss erneuert werden 300.- DM +

Wie man sieht je älter das Fahrzeug wird, desto teuerer wird es auch im unterhalt.
Spass beim fahren steht gegen Spass beim Zahlen.


avatar
wietse
Toplid

Aantal berichten : 225
Join date : 31-10-09
Leeftijd : 48
Woonplaats : peize

Terug naar boven Ga naar beneden

Re: testbericht calibra turbo

Bericht  Eriks op wo jul 28, 2010 11:04 pm

Ik zeg....een bijzonder verhaal!!!????

Greets Eriks
avatar
Eriks
Toplid

Aantal berichten : 310
Join date : 19-10-08
Leeftijd : 48
Woonplaats : Veenendaal

http://www.calibraclub.eu

Terug naar boven Ga naar beneden

Re: testbericht calibra turbo

Bericht  wietse op za jul 31, 2010 11:46 am

Misschien interessant voor mensen die overwegen er 1 te kopen.Je kan er aardig op leeg lopen.
avatar
wietse
Toplid

Aantal berichten : 225
Join date : 31-10-09
Leeftijd : 48
Woonplaats : peize

Terug naar boven Ga naar beneden

Re: testbericht calibra turbo

Bericht  Gesponsorde inhoud


Gesponsorde inhoud


Terug naar boven Ga naar beneden

Terug naar boven


 
Permissies van dit forum:
Je mag geen reacties plaatsen in dit subforum